Göttingen den,

Weiterbildung mit HonorarKonzept – Seminarplan für das zweite Halbjahr steht

Hochqualifiziertes Personal in der Versicherungsberatung bleibt ein zentrales Anliegen der HonorarKonzept GmbH. Im neuen Seminarprogramm für das zweite Halbjahr 2018 setzt der Serviceanbieter für Honorar-Finanzberatung darum auf ein breites Angebot. Online wie vor Ort bekommen Einsteiger einen Überblick, Fortgeschrittene können ihre Kenntnisse vertiefen und Experten erhalten Spezialwissen.

Eine umfassende Finanz- und Vorsorgeberatung ist komplex – und nur bestens qualifizierte Berater können langfristig Erfolg haben und gegenüber ihren Kunden überzeugen. Die Qualifikation von Beratern ist daher eines der wichtigsten Anliegen von HonorarKonzept und wird nun auch durch das Seminarprogramm im zweiten Halbjahr deutlich. Ob Grundsätzliches oder Praktisches, Rechtliches oder Technisches, in Form von Webinaren oder Präsenzveranstaltungen – für Anfänger und Experten stehen viele interessante Themen bereit.

 „Mit der IDD-Umsetzung wurde Fortbildung zum Pflichtprogramm für jeden Vermittler“, bemerkt Volker Britt, Geschäftsführer der HonorarKonzept GmbH, der zudem an der Deutschen Maklerakademie lehrt. „Allein bei unseren vielfältigen Seminaren zeigt sich, dass Vermittler wissbegierig sind und fleißig ihre notwendigen Weiterbildungsstunden sammeln.“

Zwischen dem 10. Juli und 21. Dezember 2018 bietet HonorarKonzept dutzende Webinare, Präsenz- und Kompaktseminare zu Themen wie „Rechtliche Rahmenbedingungen der Honorarberatung und Neues aus der Politik“, „Kosten in Finanzprodukten“ oder „Chancen und Risiken in der bAV mit Honorarberatung“ an. Parallel blickt man gespannt auf die immer noch fehlende IDD-Vermittlerverordnung, die wichtige Details, u.a. zur Durchführung von Lernerfolgskontrollen, regeln soll.

Das vollständige Seminarprogramm der HonorarKonzept finden Sie unter https://www.honorarkonzept.de/index.php/seminare.html.

Zurück