Umbruch der Versicherungsvermittlung

Die Regulierung durch IDD, LVRG und Co. zwingt Berater zum Handeln - Überblick über aktuelle und zukünftige Anforderungen

Hintergrund

Die einzige Konstante ist der Wandel. Das gilt – da werden Sie uns vermutlich Recht geben – ganz besonders für unsere Branche. Die anstehenden Regulierungen durch IDD, Evaluation des LVRG und Co. zwingen Berater zum Handeln. Aber nicht ohne vorherige, sorgfältige Analyse.

Wie sicher fühlen Sie sich denn in den neuen Anforderungen? Wissen Sie, welchen Pflichten Sie nach IDD zukünftig in der Versicherungsberatung unterliegen? Haben Sie Ihren Beratungsprozess für die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten schon auf die neuen Anforderungen angepasst? Kennen Sie Ihre Optionen in der Versicherungsberatung nach der Gewerbeordnung? Haben Sie eine Vorstellung, was die Einführung eines LV-Provisionsdeckels für Ihre Vergütung bedeuten würde?

Ihr Nutzen

Sie wissen, was die IDD von Ihnen als Vermittler in der Versicherungsberatung verlangt und welche Optionen Ihnen nach der Gewerbeordnung zur Verfügung stehen, die Versicherungsberatung ab 2018 auszuüben. Darüber hinaus kennen Sie die Auswirkungen, die derzeit im Rahmen der LVRG-Evaluation unter dem Stichwort „LV-Provisionsdeckel“ diskutiert werden. Des Weiteren erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen die Honorarberatung bietet, um auf die steigenden Herausforderungen bzw. Aufwendungen zu reagieren.

Inhalte

  • Was bedeutet die IDD konkret für meine Tätigkeit als Makler?
  • Welche Optionen habe ich, ab 2018 das Versicherungsgeschäft zu betreiben?
  • Welche Pflichten muss ich zukünftig im Versicherungsvertrieb beachten?
  • Was ändert sich für mich als Makler in puncto Honorarberatung?
  • Was unterscheidet meine Tätigkeit von der des Versicherungsberaters?
  • Wie verändert sich mein Beratungsalltag:
    • Im Rahmen der Wohlverhaltenspflichten?
    • Beim Umgang mit Interessenkonflikten?
    • Bei der Beratung von Versicherungsanlageprodukten?
    • Wann ist ein Beratungsverzicht möglich?
    • In Bezug auf die Weiterbildungspflichten?
    • Darf ich Provisionen weitergeben?
  • Welche Auswirkungen könnte die Einführung eines „LV-Provisionsdeckels“ für meine Vergütung haben?
  • Welche Chancen und Risiken bietet mir als Makler die Honorarberatung?

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Termine Zeiten Anmeldung
  7. Dezember 2017 12:00 - 13:00 Uhr hier anmelden!
19. Dezember 2017 12:00 - 13:00 Uhr hier anmelden!