Honorarberatung funktioniert!

Wir zeigen es Ihnen.

HonorarKonzept als führender Servicedienstleister für Honorarberatung sorgt für Ihren Honorarerfolg. Befreien Sie sich vom Druck auf Provisionen und von der Abhängigkeit von Produktgebern. Wir bieten Einsteigern und Profis persönliches Coaching vor Ort, Seminare, neueste Technologie und umfangreiche Services.

Coaching

Coaching

Wir machen Sie erfolgreich – Ihr persönlicher Business Coach begleitet Sie beim Auf- und Ausbau Ihrer Honorarberatung.

Seminare

Seminare

Wir machen Sie fit – Unser umfangreiches Programm an Online- und Präsenzseminaren verschafft Ihnen das nötige Knowhow.

Technologie

Technologie

Wir machen Sie persönlich digital – Sie erhalten von uns das System der Zukunft: Tablet, Datentarif, Beratungs-APP und CRM-System.

Ihr Feedback ist uns wichtig!

Dienstag, 23.01.2018

Wie positionieren Sie sich vor dem Hintergrund der IDD?
Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit für zwei kurze Fragen.

https://www.surveymonkey.de/r/idd-umfrage

Schon jetzt vielen Dank an alle Teilnehmer!



Jahresausblick 2018

Donnerstag, 18.01.2018

Die Honorarberatung wird im Jahr 2018 weiter Auftrieb erfahren. Honoraraffine Makler und Versicherungsberater werden gemeinsam mit HonorarKonzept als führender Serviceanbieter davon profitieren. Das neue Jahr bringt der Versicherungsbranche die größte Regulierungswelle aller Zeiten. Mit IDD, PRIIP, Investmentsteuerreformgesetz, neuer Datenschutzverordnung und der erwarteten Evaluierung des Lebensversicherungsreformgesetzes steigen die Anforderungen für alle Beteiligten. Die regulatorischen Umwälzungen sind aber auch eine Chance für jeden einzelnen Betrieb und die gesamte Branche, sich neu aufzustellen – moderner, transparenter und mit einem neuen Selbstbewusstsein.



IDD: Verschiebung wahrscheinlich - und was jetzt?

Dienstag, 16.01.2018

Die EU-Kommission plant den IDD-Anwendungsstart vom 23. Februar auf den 1. Oktober 2018 zu verschieben – vorbehaltlich der Zustimmung des EU-Parlamentes und des Rates. Mit der IDD sollen ebenfalls die nachgelagerten Rechtsverordnungen verschoben werden. Diese sog. „Delegated Acts“ definieren den Umgang mit bestimmten Themenbereichen und werden über die europäische Aufsichtsbehörde EIOPA an die nationalen Behörden zur Umsetzung weitergegeben. Allerdings betonte die EU-Kommission, dass der 23. Februar als Frist zur Umsetzung in nationales Recht bestehen bleibe.



Achtung - die neuen Basisinformationsblätter kommen

Mittwoch, 13.12.2017

Im Rahmen der PRIIPs-Verordnung müssen Investmenthäuser und Versicherungsgesellschaften sogenannte Basisinformationsblätter für bestimmte Anlageprodukte ab 1. Januar veröffentlichen. 

Mit dieser weiteren Regulierung sollen vor allem der Anlegerschutz gestärkt und das Vertrauen der Anleger wiedergewonnen werden. 

Welche Inhalte die neuen „BIBs“ bereithalten und warum diese im Rahmen Ihrer Kundenberatung eine wesentliche Rolle einnehmen, haben wir Ihnen als FAQs zusammengestellt.