Honorarberatung funktioniert!

Wir zeigen es Ihnen.

HonorarKonzept als führender Servicedienstleister für Honorarberatung in den Bereichen Versicherungen und Finanzen sorgt für Ihren Honorarerfolg. Befreien Sie sich vom Druck auf Provisionen und von der Abhängigkeit von Produktgebern. Wir bieten Einsteigern und Profis persönliches Coaching vor Ort, Seminare, neueste Technologie und umfangreiche Services.

Coaching

Coaching

Wir machen Sie erfolgreich – Ihr persönlicher Business Coach begleitet Sie beim Auf- und Ausbau Ihrer Honorarberatung.

Seminare

Seminare

Wir machen Sie fit – Unser umfangreiches Programm an Online- und Präsenzseminaren verschafft Ihnen das nötige Knowhow.

Technologie

Technologie

Wir machen Sie persönlich digital – Sie erhalten von uns das System der Zukunft: Beratungs-APP, CRM-System und weiteren Support.

Jahresausblick 2021: Honorarberatung wird zunehmen

Montag, 11.01.2021

Das Jahr 2020 war geprägt von der Corona-Pandemie. Die Versicherungs- und Investmentbranche wurden Anfang des Jahres unvorbereitet getroffen. Weitere zentrale Themen waren die Digitalisierung, der Provisionsdeckel und die Nachhaltigkeit in der Beratung. In seinem Ausblick geht Heiko Reddmann, Geschäftsführer der HonorarKonzept GmbH, darauf ein, was bleibt und was Neues kommt in 2021. Weiterlesen



Ralf Kreiten wird neues Mitglied der Geschäftsführung der HonorarKonzept

Montag, 04.01.2021

Die HonorarKonzept GmbH gestaltet die Geschäftsführung um und bekommt einen neuen Geschäftsführer. Ralf Kreiten, bisher Leiter Business Development der myLife Lebensversicherung AG, wird neben Heiko Reddmann die operative Geschäftsführung des auf Honorarberatung spezialisierten Servicedienstleisters übernehmen. Weiterlesen



Zeit für Veränderung – Zeit für Honorarberatung

Montag, 07.12.2020

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Diese hat Trends beschleunigt, aber auch viele Bereiche belastet. Finanzberater mussten sich mit der neuen Situation recht schnell zurechtfinden. Weiterlesen



Basiswissen zu ESG-Fonds in Fondspolicen aufbauen

Donnerstag, 29.10.2020

Die Europäische Union macht Druck in Sachen Nachhaltigkeit. Bis 2050 soll die Staatengemeinschaft klimaneutral wirtschaften. Um dieses Ziel zu erreichen, nimmt Brüssel u.a. auch die Vermittler von Investmentfonds in die Pflicht – unabhängig davon, ob diese in einer Fondspolice oder einem Depot verwahrt werden sollen. Mithilfe der Einführung von ESG-Kriterien und ECO-Labels sowie der Abfrage der Anleger ab dem 10. März 2021 bezüglich ihrer Nachhaltigkeitspräferenzen sollen Unternehmen animiert werden, grüner, sozialer und nachhaltiger zu werden. Weiterlesen