Aktuelle Meldungen

Beratung 2.0 für den informierten Kunden

Mittwoch, 16.09.2020

Kunden haben sich verändert. Durch die Digitalisierung sind Informationen deutlich leichter zugänglich als noch vor ein paar Jahren und sofort in den unterschiedlichsten Formaten im Internet abrufbar. Deshalb sind die Kunden vor einem Beratungsgespräch meistens zwar umfänglich informiert. Dennoch besteht bei finanziellen Themen – besonders auch durch die unbändige Informationsflut – nicht immer Klarheit über die Zusammenhänge, weshalb auch online-affine Kunden schnell den Überblick verlieren können. Weiterlesen



Servicepauschale - Rechtssichere Gestaltung für zusätzliche Einnahmen

Montag, 31.08.2020

Die Geschäftsmodelle der Versicherungsvermittler durchlaufen einen gewaltigen Veränderungsprozess. Sinkende Vermittlungscourtagen, steigende Stornohaftzeiten und nicht zuletzt auch die wirtschaftlichen Unsicherheiten durch die Covid-19-Pandemie führen dazu, dass sich immer mehr Versicherungsvermittler neben reinen Provisionseinnahmen mit Honoraren eine individuelle, direkte und vor allem stornofreie Vergütungsquelle erschließen. Weiterlesen



Berater erhalten direkten Zugang – Königswege und HonorarKonzept erweitern Zusammenarbeit

Dienstag, 28.07.2020

Die HonorarKonzept GmbH und die Königswege GmbH bauen Ihre Zusammenarbeit aus. Im Rahmen der erweiterten Kooperation erhalten die knapp 350 aktiven Berater ab sofort seitens der HonorarKonzept eine personalisierte Einzellizenz und können somit direkt die Honorar-Services und Software der HonorarKonzept nutzen. Weiterlesen



Corona-Krise fördert Stornohaftungsgefahr?

Dienstag, 14.07.2020

Durch die Corona Pandemie und deren wirtschaftlichen Folgen kommt es vermutlich vermehrt zu Kündigungen von Lebensversicherungsverträgen. Wenn die Lage finanziell ernst ist, stehen die Beiträge zur Lebensversicherung in der Prioritätenliste der Bundesbürger nicht mehr ganz so hoch. Je mehr Kunden Verträge, die sich noch in der Stornohaftung befinden, kündigen oder beitragsfrei stellen, desto größer wird das Problem für den Makler. Weiterlesen