Die Abschlusskosten kommen 2018 auf den Prüfstand Ihre Courtage auch. Ganz sicher!

Lebensversicherungsreformgesetz (Evaluation 2018)

Mit dem seit 2015 in Kraft getretenen LVRG sollen die Leistungsfähigkeit der Lebensversicherungen mit Blick auf das bestehende Niedrigzinsumfeld in Deutschland und der Verbraucherschutz erhöht werden.

In 2018 werden BaFin und Gesetzgeber nun prüfen, ob alle Ziele erreicht werden. Bereits jetzt nimmt der Druck auf die Abschlussprovisionen zu.

Für Provisionsvermittler bedeutet dies:

  • weniger Abschlussprovision
  • längere Stornohaftungszeiten

Erste Versicherer haben bereits begonnen, Ihre Courtagezusagen umzustellen.

Persönliche und kostenfreie Berechnung anfordern

Lassen Sie sich jetzt berechnen, wie sich das LVRG auf Ihre persönliche Einnahmesituation auswirkt:

Wesentliche Kernpunkte des LVRG

  • Gerechtere Verteilung der Bewertungsreserven
  • Höhere Beteiligung der Versicherungsnehmer an der Überschussbeteiligung und Risikoüberschüssen
  • Verbesserung Risikomanagement bei den Versicherungsunternehmen
  • Mögliches Ausschüttungsverbot von Dividenden
  • Senkung des Höchstrechnungszinses (Garantiezins) für Neuverträge wurde zum 01.01.2015 von 1,75 auf 1,25 Prozent

Absenkung der bilanziellen Ansetzbarkeit der Abschlusskosten von 40 auf maximal 25 Promille